Hope & die 3 Zwerge Unser lieber Katzenopi Hope hat seine Bestimmung gefunden: Er ist das Oberhaupt inmitten einer Gruppe aus jungen Katzen und Katern. Er und seine Schützlinge, welche ca. im Mai geboren wurden, wurden aus schlimmen Verhältnissen befreit. Hungrig und geschwächt waren sie, besonders Hope. Manche von ihnen hatten das Vertrauen in den Menschen verloren. Mit viel Pflege und Zuwendung entwickelten sie sich jedoch stetig, die Einen zu Schmusetigern, andere zu verspielten und aktiven Gesellen. Auch andere junge Neuankömmlinge konnten im Laufe der Zeit in diese Gruppe integriert werden, da Hope und der Rest der Truppe auch sie liebevoll in ihrer Mitte aufnahmen. So liegen alle gemeinsam am liebsten bei einem ausgedehnten Mittagsschläfchen eng aneinander gekuschelt zusammen. Daher wünschen wir uns aus dieser Gruppe bevorzugt paarweise vermitteln zu können, da die kleine Familie im Laufe der Zeit sehr zusammen gewachsen ist. Ein Zuhause mit der Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob sie drinnen oder draußen spielen möchten, ist für diese Kätzchen und Kater ideal. Wer möchte ihnen zeigen, wie schön so ein Katzenleben doch sein kann?

 
 

Tinka & Kasimir

Tinka und Kasimir, beide 2014 geboren, suchen ein liebevolles Zuhause in ruhiger Umgebung. Gerne können die beiden zusammen bleiben, das ist jedoch kein Muss, sofern bereits ein Kumpel oder eine Kumpeline im Haushalt leben. Die Möglichkeit des Freiganges ist für die beiden wünschenswert. Laute Geräusche wie Hundegebell schüchtern sie noch ein wenig ein, sobald die beiden jedoch die nötige Ruhe haben und der Mensch sie mit Streicheleinheiten und Leckerchen verwöhnen möchte, werden sie zu absoluten Schmusetigern. Tinka und Kasimir kamen als Abgabetiere zu uns und vermissen ein eigenes Zuhause sehr, wer möchte ihnen einen Kuschelplatz bieten? 

Tinka

Kasimir

LunaLuna, etwa 8 Jahre alt, kam mit ihrem Kumpel im Mai zu uns. Beide waren schwer krank. Eine ältere Dame hatte kein Geld für die beiden Freunde und brachte sie zu uns, damit sie operiert werden konnten. Leider kam für Lunas Freund jede Hilfe zu spät und er konnte nur noch erlöst werden. Luna hat sich von ihrer schweren Bauch OP jedoch sehr gut erholt und darf nun in ein liebevolles Zuhause umziehen. Luna ist ruhig, ausgeglichen und verrückt nach Streicheleinheiten. Über einen neuen Freund und Freigang würde sie sich ebenfalls sehr freuen. Wer möchte Luna zeigen, wie sehr es sich gelohnt hat zu kämpfen?

Pauli und Emil

Noch sind diese beiden Fellknäule in einer Pflegestelle untergebracht. Paulchen, der kleine schwarze, ist zur Zeit auch noch an einem Katzenschnupfen erkrankt, aber auf dem Weg der Besserung. Nach der ersten Impfung in etwa 4 Wochen dürfen beide das Tierheim verlassen. Freigang sollte im neuen Zuhause möglich sein, denn die beiden möchten beim Großwerden so viel wie möglich von der Welt erkunden. Sie sind gemeinsam in der Pflegestelle, um voneinander zu lernen, müssen aber nicht zusammen vermittelt werden.